Kamera System

zurück

Erweiterung des RFID Türschlosses

In diesem Projekt geht es um eine Nachtsicht Kamera, die außerhalb meines Zimmers am Rahmen der Tür befestigt ist. Sobald Bewegung festgestellt wird, kommt das Signal zum Monitor, der sich in meinem Zimmer befindet. So kann ich Nachts und Tagsüber sehen wer vor der Tür steht. Das Ganze ist eine Erweiterung zu meinem RFID Türschloss, falls du dir das noch nicht angesehen hast, klick auf den Button.

RFID Türschloss

Was wird gebraucht:

Bezeichnung
Preis (bzg. AliExpress)
Arduino Nano
1,88 €
Relais
0,97 €
AV Monitor
22 €
CCTV Kamera
15 €
PIR Sensor
1,68 €
Stromversorgung
2 €
Arduino Kentnisse
kostenlos (Youtube, Robotik AG)

Die Bauteile:

Arduino Nano

Der Arduino Nano ist das Herzstück des Kamera - Systems, genau wie beim Türschloss der UNO. Er ist wesentlich kleiner als der UNO, kann aber dasselbe. Ich habe mich für ihn entschieden, da ich nur den Monitor als Zentrale Einheit wollte und nicht noch ein extra Gehäuse für den Nano. Er passt perfekt hinter Monitor und erledigt seine Aufgabe gut.

PIR Sensor

Der PIR Sensor ist für die Bewegungserkennung notwendig. Er funktioniert wie die meisten Bewegungsmelder mithilfe von Infraroten Lichts. Dieser wird einfach an den Arduino Nano per VCC und Ground angeschlossen und die Signal Leitung an irgendeinen Pin des Arduinos. Sobald Bewegung festgestellt wurde, wird die Signal Leitung auf HIGH gesetzt. Die HIGH Dauer kann mittels eines mini Potis eingestellt werden.

Relais

Das Relais kann wie immer einen anderen Stromkreis ein- und ausschalten. In dem Fall wird es von dem Arduino Nano angesteuert. Es muss einfach die Signal Leitung zwischen Kamera und Monitor trennen oder verbinden. Im normalen Zustand sind die Leitungen getrennt und der Arduino braucht kein Strom anwenden. Erst wenn vom PIR Sensor Bewegung registriert wurde, wird das Relais HIGH geschaltet. Mein Relais sieht man in der Rückseite des Monitors verbaut. Wieso nur die Signal Leitung geschaltet werden muss, erfährst du bei den nächsten beiden Bauteilen.

Kamera und Monitor

Die Kamera ist eine Infrarot Nachtsicht Kamera. Tagsüber werden die Infrarot LEDs ausgeschaltet und das Bild ist farbig. Sobald es Dunkel ist, schalten sich die LEDs durch einen Fotowiderstand an und die Kamera zeigt nur noch ein schwarz - weißes Bild. Sie wird an 12 Volt angeschlossen und das gelbe Kabel ist meistens das AV Signal. Der Monitor läuft auch über 12 Volt. Sobald man die beiden Ground Leitungen von Kamera und  Monitor verbindet und genauso die beiden gelben AV Signale, erkennt der Monitor das Signal und schaltet sich an. Der Monitor ist solange er kein Bild empfängt auf Stand-By.

Funktionsweise:

Der PIR Sensor befindet sich oben am Türrahmen. Sobald von ihm nun eine Bewegung registriert wird, schickt er für 10 Sekunden ein HIGH Signal an den Arduino Nano. In dem Code von Arduino wird nun gesagt, solange das Signal von dem Sensor HIGH ist, soll das Relais auch geschaltet sein. Das führt dazu, dass die beiden AV Signalleitungen verbunden sind und sich der Monitor einschaltet und das Bild von der Kamera zeigt. Ist das Signal wieder LOW, schlaltet sich das Relais ab , der Monitor bekommt kein AV Signal mehr und geht in Stand-By.