Geografie

zurück

Im Mittelpunkt des Faches stehen das Verhältnis zwischen Menschen und ihrer Umwelt sowie die Konflikte, die sich aus diesem Zusammenspiel ergeben können.

Für wen ist das Fach interessant?
Wer sich für unterschiedliche Lebensweisen interessiert, ist hier genau richtig. Wie funktioniert das Handeln von Menschen jeweils im Hinblick auf einen bestimmten Raum?Hierbei werden nicht nur die vielfältigen räumlichen Unterschiede, sondern auch die Ursachen und Auswirkungen gesellschaftlicher Ungleichheiten aufgezeigt. Die Stärke derGeografie liegt hierbei in der Betrachtung von vielfältig vernetzten Zusammenhängen.

Wie wird das Fach an der CvO GyO angeboten?
In der Einführungsphase kann Geografie als Wahlpflichtkurs belegt werden und wird zweistündig klassenverbandsübergreifend unterrichtet. In der Qualifikationsphase wirdGeografie als Grundkurs mit drei Wochenstunden und als Leistungskurs mit fünf Wochen-stunden angeboten.

Welche Themen werden behandelt?
Die Einführungsphase steht unter dem Schwerpunkt„Rohstoffe und Klimawandel“.

In der Qualifikationsphase werden
unter anderem folgende Bereiche behandelt:

  • Räume, Strukturen und Prozesse als Grundfragen der Geografie
  • Stadt- und Wirtschaftsgeografie
  • Globalisierung und Weltwirtschaft (Entwicklungsländer)
  • Tragfähigkeit und nachhaltige Entwicklung

Welche Unterrichtsprojekte/ Lernformen sind möglich?
Das Schulfach Geografie bietet immer wieder Möglichkeiten, projektorientiert zu arbeiten, besonders bei regionalen Themen. Eine Besonderheit und Stärke liegt außerdem in der Verbindung natur- und gesellschaftswissenschaftlicher Aspekte und Methoden.

Kann das Fach als Prüfungsfach im Abitur gewählt werden?
Das Fach Geografie führt über den Leistungskurs zum dezentralen schriftlichen Abitur.Wenn Geografie als Grundkurs gewählt wird, kann es nur mündliches Prüfungsfach sein.