Lesotho

zurück

Am Mittwoch besuchten der pensionierter Highschool-Lehrer Herr Tau aus Lesotho und seine Langener Gastgeberin Frau Eberl, die er im Lehreraustasuch in Lesotho kennengelernt hatte, zwei Geographie-Kurse der CvO-GyO. Die beiden berichteten über das Leben in einem der ärmsten Länder der Welt, von der Schule (65 Schüler und Schülerinnen pro Klasse sind dort normal) und den Folgen des Klimawandels, die man in Form extremer Dürren sehr deutlich spürt. Die Lesothogruppe der St. Petri-Kirche Langen engagiert sich schon seit Jahren unter anderem für die vielen Waisenkinder und ermöglicht ihnen durch Spenden, am kostenpflichtigen Schulunterricht teilzunehmen.