Neues Theater

zurück

Projekttag DSP am Fr., 20.03.20

Die SchülerInnen der Q2 stellen in 3 in Grundkursen DSP ihre Theaterprojekte vor.

Grundkurse/Lerngruppen/Schulklassen ab Klasse 7 können sich anmelden und uns besuchen. IndividualbesucherInnen (Eltern, Freunde u.a.) können ohne Anmeldung zu den Präsentationen/Vorstellungen kommen und sind gern gesehene Gäste.

Die Projekte:

Grundkurs Q2/DSP Raster 8: Ein Sommernachtstraum

Romantische Komödie frei nach William Shakespeare: Hermia, Helena, Lysander und Demetrius flüchten in den Wald von Athen, wollen sich finden, lieben und hassen. Einfältige Handwerker üben im Wald von Athen eine Komödie zur Hochzeit des Herzogs Theseus von Athen ein. Oberon, der König des Waldes und der Elfen, und sein Diener Puck richten im Wald mit ihren Zauberblumen ein Verwirrspiel um Liebe und Eifersucht an. Wer sich wirklich liebt, der wird sich finden.

(Ca. 60 Min.)

Grundkurs Q1/DSP Raster 9: Die Argonauten

Eine komische und berührende Eigenproduktion der SchülerInnen des GK.  Auf der Suche nach dem Goldenen Vlies reisen Iason, Orpheus, Herkules und einige andere Gefährten durch die Ägäis im Kampf mit den Sirenen und auf der Flucht vor den Amazonen. Iason kann nur mit dem Goldenen Vlies einen Anspruch auf den Thron wieder geltend machen. (Ca. 60 Min.)

Grundkurs Q1/DSP Raster 10: Frühlingserwachen

Tragödie frei nach Frank Wedekind. Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Jugendlichen haben nur wenig Kenntnis über Aufklärung. Melchior und Moritz sind auf der Suche nach ihrer sexuellen Orientierung. Wendla ist schwanger. Melchior bekommt von empörten Lehrern und Lehrerinnen eine Konferenz. Die Eltern reden nicht mit ihren Kindern über die Probleme von Jugendlichen. Diese Ignoranz führt zur totalen Katastrophe.

Spielplan für die Vorstellungen am Freitag, 20.03.20, Weltbühne CVO:

8.30 Uhr:                   Ein Sommernachtstraum

10.30 Uhr:                 Die Argonauten

12.00 Uhr:                 Frühlingserwachen

14.00 Uhr:                 Ein Sommernachtstraum

15.00 Uhr:                 Die Argonauten

16.00 Uhr:                 Frühlingserwachen

Anmeldungen:

Tel.: 0421/689998

E-Mail: rbehrens4@freenet.de

Oder Notiz ins Fach

Eintritt: Frei

BEH/Fachbereich Darstellendes Spiel CVO.

Projekttag am Mi., 05.06.19

Die SchülerInnen der Q1 stellen in 4 verschiedenen Grundkursen DSP ihre Theaterprojekte vor.

Grundkurse können sich während des Unterrichts formlos anmelden und IndividualbesucherInnen (Eltern, Freunde u.a.) können ohne Anmeldung zu den Präsentationen/Vorstellungen kommen und sind gern gesehene Gäste.

Die Projekte:

Grundkurs Q1/DSP Raster 8: Nichts was im Leben wichtig ist

Nach dem Jugendroman von Janne Teller. Ungefähr 15 Jugendliche versuchen ihren Klassenkameraden Pierre Anton vom Sinn des Lebens zu überzeugen. Die Suche nach Sinn verliert sich in einen Thriller, bei  dem jeder ein Opfer gibt. (Ca. 50 Min.)

Grundkurs Q1/DSP Raster 9: Der Sinto-Boxer

Eine Eigenproduktion der SchülerInnen des GK. In diesem Biopic über Johann Trollmann wird der Widerstandskampf des Sinto-Boxers gegen das faschistische Regime und der Rassismus der Nazis gegen Sintis deutlich. (Ca. 45 Min.)

Grundkurs Q1/DSP Raster 10: Oliver

Kurzfassung nach dem Roman “Oliver Twist” von Charles Dickens. Oliver kämpft sich im England des 18. Jahrhunderts in einem Waisenhaus und danach in London als Straßenkind durch. Ein ironischer Blick auf die Schere zwischen Arm und Reich.

(Ca. 60 Min.)

Grundkurse Q1/DSP MiO: Die neuen Leiden des jungen W.

Kurzfassung nach dem Roman von Ulrich Plenzdorf. Edgar schmeißt seine Lehre und führt ein Aussteigerleben in Berlin. Seine Suche nach Unabhängigkeit scheitert in einem tragischen Unfall. (Ca. 60 Min.)

Spielplan für die Vorstellungen am Mi., 05.06.19, Weltbühne CVO:

8.30 Uhr:                   Nichts was im Leben wichtig ist

12.00 Uhr:                Der Sinto-Boxer

14.00 Uhr:                Die neuen Leiden des jungen W.

15.30 Uhr:                Oliver

17.00 Uhr:                Nichts was im Leben wichtig ist

18.00 Uhr:                Der Sinto-Boxer

19.00 Uhr:                Die neuen Leiden des jungen W.

Außerdem am Freitag, 07.06.19, 12.00 Uhr: Oliver

Anmeldungen:

Tel.: 0421/689998

E-Mail: rbehrens4@freenet.de

Oder Notiz ins Fach

Eintritt: Frei

Neues Theater CVO überzeugte in der Jahnhalle Nordenham

Die Synagoge in Bremerhaven wurde Ende 2017 mit Hakenkreuzen beschmiert. Mit den Mitteln des Theaters kann man politische Zeichen gegen Antisemitismus setzen. Evelyn Goertz, Frida Slominski, Nemanja Elez und das Ensemble des Neuen Theaters CVO präsentierten ihre Jahresproduktion „Das Tagebuch der Anne Frank“ am Dienstag, 02.04.2019, erstmals auf der Hauptbühne der Jahnhalle Nordenham. Sie überzeugten und berührten die aus Nordenham angereisten Schulklassen in zwei spannenden und berührenden Vorstellungen.

2.4.19 in der Jahnhalle - Nordenham